Short Christmas profile: Carl MH Barenbrug

Carl MH Barenbrug and his current publication Minimalissimo Magazine N° 2
Carl MH Barenbrug and his current publication Minimalissimo Magazine N° 2

Carl MH Barenbrug ist ein echter Tausendsassa, wenn es um minimalistischen Stil geht. Er ist der Chefredakteur des Online-Magazins Minimalissimo und hat es 2016 zum zweiten Mal erfolgreich in eine Print-Ausgabe transferiert. Ich habe das Glück Teil des Minimalissimo-Autoren-Teams zu sein und habe so meine Chance genutzt, Carl über seine Weihnachts-Gewohnheiten, das ausklingende Jahr und das kommende Jahr auszufragen.

Carl MH Barenbrug is a jack of all trades when it comes to Minimalism. He is the editor in chief of Minimalissimo, which he transfered into being a successful print edition in its 2nd year in 2016. I am more than happy to be one of his contributing editors. So I took the chance to sound him out about his Christmas rituals and his ideas about the going and coming year.

Wo kommst Du her und wie wird dort traditionell Weihnachten gefeiert?

Ich komme aus Schottland. Hier wird Weihnachten an drei Tagen gefeiert: Christmas Eve, Christmas Day und Boxing Day. Hier in Großbritannien feiern wir sehr klassisch. Der Fokus liegt auf dem Essen. Die meisten werden ein unglaubliches Festmahl aus Truthahn, Braten-Füllung, Schinken, Ente, Wurst im Schlafrock, Bratkartoffeln, Karotten, Rosenkohl und anderen Beilagen genießen. Und das ist nur die Hauptspeise! Als Vorspeise gibt es Garnelen, geräucherten Lachs, danach wird ein Tischfeuerwerk gezündet, es werden lustige Hüte aufgesetzt und unglaublich schlechte Witze gemacht, bevor es dann ans Hauptgericht geht, das von reichlich Wein und Bier begleitet wird. Dann setzten wir üblicherweise mit Christmas Pudding, Schokoladenkuchen oder einem Käseteller noch etwas drauf. Danach wird entspannt, während sich niemand mehr so richtig bewegen kann.

What is your country of origin and how is Christmas traditionally celebrated there?

I’m from Scotland and typically Christmas is celebrated in 3 days: Christmas Eve, Christmas Day and Boxing Day. There is nothing particularly unusual when celebrating here in the UK, because the focus is the food. In most British households you’ll be treated to an incredible feast of turkey, stuffing, ham, duck, pigs in blankets, roast potatoes, carrots, Brussel sprouts, and various other side dishes. And that’s just the main course. You might start with some prawns and smoked salmon, followed by the traditional pulling of crackers, adorning the spectacularly styling paper hats, endure ridiculously poor jokes until it’s time to get stuck into the best meal of the year, which is washed down with copious amounts of wine and beer. We’ll typically cap the meal off with a choice of Christmas Pudding, chocolate cake or a cheese board. The family will then relax, barely able to move.

Wie verbringst Du persönlich Weihnachten?

Heiligabend – also unseren Christmas Eve – werde ich mit meiner Freundin und ihrer Schwester verbringen. Sie kommen aus Polen und deshalb wechseln wir an diesem Abend zwischen polnischen und britischen Traditionen und dem entsprechenden Essen. Der Christmas Day ist dann sehr traditionell, allerdings nicht im religiösen Sinn. Wir sind keine besonders religiöse Familie, also halten wir es einfach. Wir nehmen uns Zeit für die Geschenke vom Morgen bis in den späten Nachmittag, während die Familie sich nach und nach bei meiner Mutter versammelt. Gegen 15 oder 16 Uhr fangen wir an zu essen. Am Boxing Day mache ich genau eine Sache: Entspannen. Ich werde Filme gucken und mich dazu zwingen Vieles einfach mal auszublenden.

How do you personally celebrate Christmas?

On Christmas Eve I’ll be spending it with my girlfriend and her sister, who are Polish, so we’ll be mixing it up a little with some Polish food and traditions. On Christmas Day it’s very traditional in a British sense, but not in a religious one. We’re not a particularly religious family, so we keep it simple. We’ll be exchanging gifts from morning to early afternoon as the family gathers at my mother’s house. We’ll then begin eating around 3 or 4pm. As for Boxing Day, I’ll be doing one thing: relaxing—watching movies and forcing myself to switch off from a lot of things.

Wie vereinbarst Du diese Zeit der reichhaltigen Geschenke mit Deiner Idee eines minimalistischen Lebenstils?

Ich schenke immer nur ein Geschenk pro Person und sorge dafür, dass es Wert hat. Sonst würde es ja nur irgendeinen Quatsch geben, den niemand braucht. Und da mich meine Liebsten sehr gut kennen, bekomme ich nur geschenkt, was ich wirklich brauche und auch mag. Wenn wir uns unsicher sind, was zu schenken richtig wäre, ist es immer besser, ein Erlebnis zu verschenken. Es müllt den Alltag von anderen nicht voll und hält ein Leben lang.

How do you balance the season of giving with your idea of living a minimalist life?

I’ll only gift one item per person and I make sure it’s something they will value. Otherwise, I’d end up just giving them shit they don’t need or want. And as my nearest and dearest know me so well, they know only to gift me things I need, but also enjoy. And if you can’t think of things to gift, then gift experiences—it doesn’t clutter people’s lives and it lasts a lifetime.

Was sind deine persönlichen Ziele für 2017?

Ich habe ein großes Ziel für das neue Jahr: Ich möchte eine eigene Wohnung kaufen. Diese Idee hab ich jetzt schon eine ganze Weile und ich freue mich total darauf eine Wohnung von oben bis unten selber zu gestalten.

Zudem werde ich ein brandneues Projekt veröffentlichen. Es heißt Minimalism Life und wird der ultimative Ort für minimalistisches Leben sein, mit einem Fokus auf Design, Reisen und Wohlbefinden.

Und schließlich werde ich versuchen fit und gesund zu bleiben, glücklich zu sein und mehr Deutsch zu lernen.

What are your personal goals for 2017?

I have one main goal for the new year: to buy an apartment of my own. It’s been a long time coming and I’m super excited to design it from top to bottom.

I will also be launching a brand new project called Minimalism Life, which will be home to the ultimate life of minimalism, but with a focus on design, travel and well-being.

Other than that, I’ll try to stay fit, healthy and happy, and continue to learn more German.

Wenn Du zurückblickst, kannst Du in fünf Worten beschreiben wie 2016 war?

Es kann nur besser werden.

If you look back, what has 2016 been like, in 5 words?

It can only get better.


Leave a Reply

Name and email are required. Your email will stay private.

All comments will be reviewed before submission.