Winter Wardrobe Maintenance

Es ist soweit: Wir brauchen Layering! Wir brauchen Schichten, die uns vor Wind und Wetter schützen. Und am Liebsten hätten wir die aus Kaschmir, aus Merino-Wolle und mit einem kleinen Anteil Mohair. Da gibt es nur eine Sache, mit der man sich dann beschäftigen muss: Die Pflege. Strickpullover, Strickjacken und alles mit Woll-Anteil will sorgfältig behandelt werden. Also: Wie geht das?

The time has come: We need heavy layering! We need thickness to be protected in all weathers. Ideally these layers would be made out of cashmere, merino and finished with a little bit of mohair. There is only one complicated detail about this: textile care. Knit pullovers, cardigans and everything else with some percentage of wool needs to be carefully handled when it comes to cleaning and storage. How does that work?

Wolle ist empfindlicher auf Reibung als auf Temperatur. Diese Weisheit lehrt, dass man auch bei Handwäsche ein Strickteil ordentlich schrumpfen kann, wenn man es zu stark auswringt oder schrupt. Auch starke Temperatur-Wechsel haben einen ähnlichen Effekt wie Reibung. Am besten legt man Strickteile nur kurz in lauwarmes Wasser mit etwas Shampoo ein und drück sie dann vorsichtig aus.

Wool is mainly sensitive to friction. Even more than it is sensitive to hot water. This means that you can even perfectly shrink your favorite wool sweater while washing it by hand. You only need to very thoroughly squeeze and rub it. So don’t. Big differences in water temperature have a similar effect to friction. The most carful way to wash your favorite piece of wool would be to dip it into lukewarm water with a bit of shampoo.

Danach liegen die guten Stücke am liebsten flach auf einem Handtuch, bis sie trocken sind. Ach so und: Das Trocknen auf der Heizung gilt auch als starker Temperaturwechsel und tut natürlicher Strickware nicht gut.

Alles in allem ist das gar nicht so kompliziert und erfordert weniger Zeitaufwand als das ungesunde wringen und waschen. Man kann prima nebenher selber was stricken.

Let it float for not longer than 30 minutes and then carefully squeeze out the water. Then lay it flat on a huge towel and let it dry. Don’t put it on a heating or on the ice cold balcony. Because that counts as a huge difference in temperature thus friction, too.

All told it isn’t that complicated and doesn’t need as much time as the unhealthy intense squeezing and washing. You can easily knit a piece yourself while waiting for the soaking and the drying.


Leave a Reply

Name and email are required. Your email will stay private.

All comments will be reviewed before submission.